QUALIFIZIERUNG

DATA SCIENCE KOMPETENZEN STÄRKEN

Der ständige Fortschritt der Digitalisierung hat mittlerweile Einzug in alle Bereiche der Gesellschaft genommen und ganze Forschungsfelder als auch Wirtschaftszweige nachhaltig verändert. Wie eine Studie des Stifterverband für deutsche Wissenschaft e.V. belegt, nimmt die Relevanz von Data Science und somit der Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften auch jenseits der Hochschulen rasant zu, mit etwa 700.000 zusätzlich benötigten Technologie- Expert*innen bis 2023 allein in der Wirtschaft. In dem Zusammenhang wird den Hochschulen, unter anderem in dem Hochschul-Bildungs-Report 2020 aber auch vom Rat für Informationsinfrastruktur (RfII), die Etablierung neuer digitaler Berufsfelder und praxisgerechter Qualifizierungsmaßnahmen zur Stärkung der digitalen Kompetenzen empfohlen.

Um den Anforderungen nachzukommen, unterstützt das DSC den Ausbau und die Weiterentwicklung der bereits bestehenden Aus- und Weiterbildungsangebote der Universität Bremen im Bereich Data Science, mit dem Ziel die Fachkräfte von morgen auszubilden. Darüber hinaus kann unsere IT-Infrastruktur ab Winter 2020 für die datenbasierte Lehre genutzt werden, beispielweise um rechenintensive Anwendungen auszuführen. Im Folgenden finden einen Überblick zu den bestehenden Angeboten der Universität Bremen.


KONTAKTIEREN SIE UNS


DATA SCIENCE CENTER
Universität Bremen
Bibliothekstraße 5
28359 Bremen

Folgen Sie uns auf TWITTER
Schreiben Sie uns eine E-MAIL
Werden Sie MITGLIED

ANGEBOTE FÜR STUDIERENDE

An der Universität Bremen werden Data Science Aspekte bereits in einer Vielzahl von Lehrveranstaltungen in unterschiedlichen Studiengängen wie Informatik, Digitale Medien, Soziologie, Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Prozessorientierte Materialforschung und System Engineering behandelt. Große Data Science Anteile sind dabei vor allem in den zwei Vertiefungsrichtungen „Künstliche Intelligenz, Kognition und Robotik (KIKR)“ sowie „Digitale Medien und Interaktion (DMI)“ des Masterstudiengangs Informatik vorhanden. Auch in dem internationalen Masterstudiengang „Medical Biometry / Biostatistics“ werden Data Science Kompetenzen aus der Statistik, dem Datenmanagement und der statistischer Programmierung vermittelt. Darüber hinaus bietet das Zertifikatsstudium „Grundlagen Digitaler Medien in pädagogischen Kontexten“ Studierenden aus dem Bereich Pädagogik, insbesondere (angehenden) Lehrer*innen, die Möglichkeit ihre digitalen Kompetenzen zu schulen. Außerdem findet im Wintersemester 2020/2021 ein interdisziplinäres Seminar zum Thema „Forschungsdatenmanagement und Data Science“ für Masterstudierende aller Studiengängen statt.



ANGEBOTE FÜR MITARBEITER*INNEN

Das Nachwuchszentrum BYRD der Universität Bremen bietet in regelmäßigen Abständen einen Einführungskurs in die Programmiersprache R für Wissenschaftler*innen an. Auch das MARUM mit seiner Graduiertenschule GLOMAR bietet wiederkehrende Kurse zum Forschungsdatenmanagement sowie Einführungskurse in die Programmierung mit Python und R. Das Referat für Forschung und wissenschaftlicher Nachwuchs (Ref. 12) berät beim Forschungsdatenmanagement (z.B. bei der Erstellung von Datenmanagementplänen oder der Suche nach Repositorien) und bietet auch Weiterbildungskurse über BYRD an. Darüber hinaus wird ab 2021 die disziplinübergreifende Ausbildung Data Train - Training in Research Data Management and Data Science als freiwilliges Zusatzangebot für Promovierende aller Disziplinen zur Verfügung stehen.

Wenn Sie in der Data Science Lehre oder Weiterbildung tätig sind und mit uns zusammenarbeiten möchten bzw. das DSC mit Ihren Angeboten ergänzen möchten, kontaktieren Sie uns gerne.