INFRASTRUKTUR

ERFAHREN SIE MEHR ZU UNSEREN LEISTUNGSSTARKEN IT-RESSOURCEN

Das DSC baut eine spezialisierte IT-Infrastruktur für Data Science Anwendungen auf, um die vielseitigen Anforderungen der Mitglieder in Forschung und Lehre zu erfüllen. Die Infrastruktur beruht den drei Säulen Virtualisierung, Storage und High Performance Computing (HPC), welche die Bereitstellung von virtuellen Maschinen, Speicherplatz und Rechenressourcen für aufwendige Algorithmen umfassen. Unser System ist auf Skalierbarkeit ausgelegt und somit erweiterbar. Dies bietet uns die Möglichkeit flexibel auf die Bedürfnisse und Anforderungen unserer Mitglieder und Kooperationspartner*innen zu reagieren. Die DSC Infrastruktur wird voraussichtlich Anfang 2021 für die Durchführung von Data Science Projekten zur Verfügung stehen.

Gerne unterstützen wir unsere Mitglieder aber auch bereits vorab mit ersten Ressourcen bei der Umsetzung ihrer Vorhaben. Schreiben Sie uns einfach eine E-MAIL.

KONTAKTIEREN SIE UNS


DATA SCIENCE CENTER
Universität Bremen
Bibliothekstraße 5
28359 Bremen

Folgen Sie uns auf TWITTER
Schreiben Sie uns eine E-MAIL
Werden Sie MITGLIED

VIRTUALISIERUNG

Durch Virtualisierung sind wir in der Lage Ressourcen individuell angepasste zur Verfügung zu stellen. Somit können virtuelle Maschinen mit den unterschiedlichen Betriebssystemen und Diensten bereitgestellt werden. Es ist möglich Datenbanken und Anwendungen für Demonstratoren, Projekte oder Seminare einzurichten. Die virtuellen Maschinen können bei Bedarf ein- und ausgeschaltet werden, um eine effiziente Ressourcen-Nutzung zu gewährleisten.

STORAGE

Data Science benötigt große Datenmengen und somit Speicherplatz. Diesen stellen wir flexibel über das Netzwerk zur Verfügung. Er dient dazu die virtuellen Maschinen mit Speicherplatz auszustatten sowie die Daten für die High Performance Aufträge zuhalten. Der Speicher ist für die operative Nutzung und nicht auf die langfristige Archivierung ausgelegt.


HIGH PERFORMANCE COMPUTING

Einige Data Science und Machine Learning Verfahren benötigen viel Rechenzeit. Die High Performance Hardware ist ausgelegt diese Berechnungen durch beispielsweise das Einsetzen von Grafikkarten zu beschleunigen. Bei dem Design orientieren wir uns an den Rechenzentren aus den TOP500 und den Nvidia KI Systemen.


RECHENRESSOURCEN IN ZAHLEN

4950

Speicherplatz
[GB]

590

Arbeitsspeicher [GB]

1

Physikalische
CPU Kerne

1

NVIDIA V100
GPU

10

Single-Precision Performance [TFLOPS]

50

Netzwerk-Bandbreite
[Gbits/s]