Dr. Lena Steinmann

Steinmann

« zurück
DSC Koordinatorin
FB 03: Mathematik und Informatik


Kompetenzen:
Akquise, Aufbereitung, Analyse und Visualisierung von geophysikalischen Daten; Entwicklung und Implementierung von Prozessing-Routinen für seismische Daten; Forschungsdatenmanagement; Interdisziplinäre Zusammenarbeit.

Kurzprofil:
Lena Steinmann absolvierte ihren Bachelor in Geowissenschaften an der Universität Bremen in 2010, gefolgt von einem Joint Master Abschluss in Marine Geosciences an der University of Waikato (Neuseeland) und der Universität Bremen in 2013. 2016 promovierte sie im Bereich Geophysik an der Universität Bremen über einen Hochrisiko-Vulkan in Italien. Von 2017 bis 2020 leitete sie ein international eingebundenes DFG Projekt, wobei sie Ihre geophysikalischen Vulkanforschung weiterentwickelte. Nebenbei forschte sie auch an Tiefseekorallen, beteiligte sich an Windparkvorerkundungen und war in die Hochschullehre eingebunden.

Ein wichtiger Teil von Lena Steinmanns Forschung war die Interdisziplinarität, sprich unterschiedlichste Themen aus einem geophysikalischen Blickwinkel zu beleuchten. Ihre Arbeit umfasste die Akquise komplexer geophysikalischer Datensätze auf Schiffsexpeditionen, die individuell angepasste Datenaufbereitung und -analyse sowie die Vermittlung dieser Themen in Lehrveranstaltungen.

Als Koordinatorin des DSC fördert Lena Steinmann nun die interdisziplinäre Zusammenarbeit im Bereich Data Science. Dabei ist sie verantwortlich für den Aufbau des fachübergreifenden Wissenschaftsnetzwerks und die Entwicklung neuer Kooperationen. Sie koordiniert die Aktivitäten des DSC einschließlich des Erwerbes von Drittmittel, der Wissenschaftskommunikation sowie der Öffentlichkeitsarbeit und steht für alle Fragen und Anregungen rund um das DSC zur Verfügung.

Kontakt:
Universität Bremen
Fachbereich 3 - Mathematik und Informatik
Bibliothekstr. 5
28359 Bremen

+49 (421) 218 63941
lena.steinmann@uni-bremen.de
linkedin.com/in/lena-steinmann-69abb5108/
researchgate.net/profile/Lena_Steinmann