Wissen um 11: Daten sind überall – Doch wie können wir daraus Wissen generieren?


18.09.2021


11 - 12 Uhr

Vortrag


Referent*in:
Prof. Dr. Rolf Drechsler
Data Science Center, Universität Bremen

Ort:
Haus der Wissenschaft

Anmeldung per Mail an: info@hausderwissenschaft.de




« zurück
Jeden Tag werden Unmengen an Daten generiert – Von Kurznachrichten auf Twitter über Börsenkurse am Aktienmarkt zu Satellitenbildern für die Navigation. All diese Daten bergen unschätzbare Informationen und gelten daher auch als das „Öl des 21sten Jahrhunderts“. Doch wie können wir diese riesigen Datenschätze zum Wohle der Gesellschaft nutzen? Im Rahmen des Vortrags wird auf diese Frage eingegangen und die Rolle des aufstrebenden Forschungsfelds Data Science bei der Gewinnung von Wissen aus Daten genauer beleuchtet. Dabei werden Aktivitäten im Bremer Raum insbesondere des Data Science Centers der Universität Bremen vorgestellt.

Die Bremer Universitäts-Gespräche werden gemeinsam von der Universität Bremen und der Wolfgang-Ritter-Stiftung veranstaltet.

Über Rolf Drechsler
Rolf Drechsler ist seit 2001 Professor für Informatik an der Universität Bremen und vertritt das Arbeitsgebiet Rechnerarchitektur. Seit 2011 ist er darüber hinaus Direktor am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Bremen und leitet dort den Forschungsbereich Cyber-Physical Systems. Im Oktober 2019 war er Mitbegründer und ist nun Sprecher des Data Science Centers an der Universität Bremen.


Referent:
Rolf Drechsler (Sprecher des DSC)